Die Hirnforschung hat bereits 1992

wissenschaftlich bewiesen, dass Tiere genauso wie Menschen dazu in der Lage sind, sich in andere Wesen einzufühlen.  

    

Bestimmte Nervenzellen im Gehirn von Mensch und Tier, Spiegelneuronen genannt, stehen für Verstehen,

Lernen, Empathie und Nachahmen.


Empathie bedeutet

das Mitfühlen und sich Hineinversetzen können in die

Gefühlswelt eines anderen.    

 

Lenken wir unseren Blick in diese Richtung, können wir

viel von unseren Tieren lernen.   



Neben Katzen strahlen auch Hunde Ruhe und Gelassenheit

aus und übertragen diese auf uns Menschen.


Im stressigen Büroalltag sind sie "nur" durch ihre Anwesenheit

in der Lage, Ruhe und Gelassenheit einfließen zu lassen.


Es ist nachgewiesen, dass sich Arbeitskonflikte durch die Anwesenheit von Hunden oder Katzen viel leichter klären lassen.



Beim Streicheln von Tieren wird unser Gehirn aktiviert und schüttet die Botenstoffe Serotonin und Doparin aus,

die uns in einen Zustand des Glücks versetzen.


Hierzu passt der wunderbare Spruch:  

 

"Wer sagt, dass man Glück nicht anfassen kann,

hat noch nie ein Tier gestreichelt......"


Wissenschaftlich nachgewiesen ist auch, daß sich unser Blutdruck beim Streicheln eines Tieres nachweislich senkt.


 

Aus geistiger Sicht ist ein Tier unser Freund, Lehrer, Partner, Mitbewohner und vieles mehr:

gleichberechtigt und den Menschen gleichgestellt.  

 

Seine Seele hat einen Tierkörper zur Inkarnation gewählt.

Also will seine Seele ein Leben als Tier erleben und erfahren,

den Menschen als Tierseele gleichgestellt,

ohne vermenschlicht zu werden.  

 

Vielen Menschen fällt es schwer, Tiere nicht zu vermenschlichen, sie als gleichberechtigt und gleichgestellt zu sehen.

Aber mal ganz ehrlich:


Was wissen wir wirklich über sie?

 


 Die Macht des Geldes ist groß in der materiellen Welt.

Doch, was zählt?

Die Liebe in all ihren bunten Farben und Erscheinungen?

Das Geld, das unser Leben scheinbar sicher macht?

Die Sicherheit, die Du suchst,

findest Du nicht im Geld.

Die Liebe ist die einzige Sicherheit, die Du brauchst.

Sie hilft Dir, wohlbehalten und sicher neue Wege zu gehen.

Rowena


 


        

 

"